Wie man einen neuen Familienhund trainiert

Contextual Ads

Ein neues Haustier in die Familie aufzunehmen, ist immer eine aufregende Erfahrung. Aber diese Aufregung kann schnell zu einem Alptraum werden, wenn der Welpe nicht richtig ausgebildet ist. Das Training Ihres neuen Welpen ist entscheidend, um die Familie glücklich zu halten und Ihr Haustier glücklich und gesund zu halten. Die folgenden Informationen teilen einige einfache Schritte, die Sie unternehmen können, wenn Sie Ihren Welpen trainieren und Ihre Erfahrung als Tierhalter angenehm und erfüllend machen möchten.

Zuerst müssen Sie Ihr Zuhause vorbereiten, bevor der Welpe ankommt. Haben Sie einen Bereich draußen, in dem der Welpe herumlaufen und etwas von seiner Energie verbrennen kann? Du wirst auch sicherstellen wollen, dass du einen richtigen Kragen und eine richtige Leine hast. Dies wird notwendig sein, wenn du ihn zu Spaziergängen mitnimmst und ausbildest. Er wird auch eine Futter- und Wasserschale und gesundes Hundefutter für Welpen benötigen. Welpen schlafen gerne viel, also braucht er ein Hundebett, um sich darauf zu legen. Welpen kauen gerne und werden alles finden, was sie können, um diesen Bedarf zu decken. Anstatt Ihr Lieblingsschuhpaar zu finden, haben Sie einige Kinderspielzeuge, die für Ihren neuen Welpen leicht zugänglich sind. Wenn Sie die Dinge bereit haben, bevor Sie Ihren neuen Welpen nach Hause bringen, wird der Übergang ein wenig einfacher.

Welpen können ein großes Durcheinander verursachen. Hast du darüber nachgedacht, wie du damit umgehen wirst? Sie können damit beginnen, Ihr neues Haustier nur in ein Zimmer oder einen Teil Ihres Hauses zu lassen, oder wenn er draußen sein wird, erlauben Sie ihm zuerst nur einen kleinen Teil Ihres Gartens. Das wird ihn an sein neues Zuhause gewöhnen. Sobald er lernt, wie man in diesem Gebiet lebt, kannst du anfangen, größere Gebiete zu erschließen, die er untersuchen kann.

Hunde sind Gewohnheitsmenschen, und es ist wichtig, dass jede Person in Ihrer Familie den gleichen Plan verfolgt, wenn es um den Welpen geht. Stelle Regeln für ihn auf und bitte darum, dass alle im Haus ihnen folgen. Wenn der Welpe zum Beispiel nicht auf die Möbel darf, muss er sich also jederzeit von den Möbeln fernhalten, nicht nur wenn Mama da ist. Es ist auch wichtig, dass jede Person in der Familie die gleichen Befehle für die gleichen Aktionen verwendet. Die Konstanz in der Ausbildung und den Erwartungen Ihrer Hunde wird es Ihnen und ihm nur leicht machen. Wenn er zu verwirrt ist, kann es sein, dass er rebelliert und niemandem zuhört.

Erwarten Sie nicht zu viel von Ihrem neuen Welpen. Welpen haben eine sehr kurze Aufmerksamkeitsspanne und können sich nur für ein paar kurze Minuten um Sie kümmern. Wenn du versuchst, ihm etwas beizubringen, tue es nur für sehr kurze Zeit und lass ihn dann spielen oder dich hinlegen. Es ist wichtig, Geduld mit Ihrem neuen Welpen zu haben. Er will dir gefallen, aber er ist nicht immer bereit, zu lernen oder vielen Befehlen zu folgen.

Die Ausbildung Ihres neuen Welpen wird dazu beitragen, dass er eine willkommene Bereicherung für Ihre Familie wird. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um ihn zu unterrichten und ihn akklimatisieren zu lassen, und er wird das perfekte Familientier werden.

Contextual Ads

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.